Jahresrückblick 2016

Für uns war es ein gutes Jahr. In diesem Jahr haben wir Paleo entdeckt. Spielend leicht haben wir dadurch ein paar Pfunde verloren. Die kulinarische Reise führte uns nicht nur zu Paleo. Sie hat uns auch zu Yotam Ottolenghi geführt, dessen faszinierende Gerichte ganz ohne Weizen auskommend wunderbar in unsere neue Paleo-Richtung passen.

„Jahresrückblick 2016“ weiterlesen

Girardi-Rostbraten

Wir haben die Rostbratenschnitten nicht auf einer Seite mit Mehl bestäubt.  Sie wurden nur angebraten, mit Cognac abgelöscht. Statt Sauerrahm haben wir QimiQ  Saucenbasis verwendet und zum Binden Tapiokamehl. Mit Kapern, Zitronensaft, braunen Champignons. Die Kartoffeln wurden rund ausgestochen und frittiert.Mit frittierten Zwiebelringen. Darüber Tahoon Cress (Toona) Kresse.

„Girardi-Rostbraten“ weiterlesen

Rehfilet – echt steirisch

Ein echt steirisches Rehfilet ist eines mit Kürbiskernöl. Das Kürbiskernöl wird mit Aceta Balsamico vermischt leicht erwärmt, sowie mit Honig und reichlich Pfeffer aus der Mühle.

„Rehfilet – echt steirisch“ weiterlesen

Dreieckpuffer mit Pute

Dreieckige Kartoffelpuffer mit gebratener Pute und Semmelknödeln sowie Schwammerlsoße mit Maronen. Ein schnelles Resteessen zwischendurch.

„Dreieckpuffer mit Pute“ weiterlesen

Hirschkalbfilet und Orangensalat

Hirschkalbfilet, gebraten und im Backrohr bei 100 Grad sanft durchgegart, sodann in Orangen-Wacholder-Butter geschwenkt. Darüber Macadamia-Raspeln. Als Beilage ein Erdäpfel-Gratin aus Kipflern in Sherry-Obers-Masse getränkt und überbacken. Als Vorspeise Sizilianischer Orangensalat mit filetierten Orangenspalten beträufelt mit Barolo-Essig und Olivenöl.

„Hirschkalbfilet und Orangensalat“ weiterlesen

Der Fitness-Coach Blog-Award 2016

Die Zeit der Jahresrückblicke ist herangebrochen. Das kann man alle Jahre wieder beobachten, wenn man zum Jahresende einen Blick in die große Medienwelt wirft. Oder auch in die kleine Bloggerwelt, die in dieser Hinsicht für ein paar Überraschungen gut ist. Gerry, der FitnessCoach, hat einen Preis ausgelobt, welcher die besten Blogs des  vergangenen Jahres ehrt. Die Gewinner erhalten den Fitness-Coach Blog-Award 2016 in Gold, Silber und Bronze!

„Der Fitness-Coach Blog-Award 2016“ weiterlesen

Gefüllte Pute, Brixener Nuss-Stollen

Die gefüllte Pute wurde im Backrohr 5 Stunden lang gebraten. Damit die Brust nicht austrocknet wurde ein mit Wein getränktes Tuch darüber gelegt. Erst gegen Ende der Bratzeit wurde es entfernt, sodass die Haut knusprig werden konnte.

„Gefüllte Pute, Brixener Nuss-Stollen“ weiterlesen

Unser Heiliger Abend 2016

Als Vorspeise flambierte Jakobsmuscheln mit Trüffelmarinade und Sesam-Apfelwürfel, accompagniert von Loimer Extra Brut, 2016, Langenlois, Waldviertel. Gefolgt von Karpfen oder Kabeljau, je nachdem, welchen Fisch man lieber mag (oder beide probieren!), herausgebraten in knackigem Tempurateig und mit einer Sesammayonnaise. Dazu ein Glas Grüner Veltliner 2015, Schloss Maissau, Manhartsberg, Weinviertel. (nach Rezepten von Alexander Herrmann „Geschmacksgeheimnisse“, 2016)

„Unser Heiliger Abend 2016“ weiterlesen

Punschcremetörtchen

Runde Punschtörtchen aus luftigen Blätterteigschichten, dazwischen Oberscreme mit Vanille. Wir haben etwas weniger SukrinMelis (Zucker) genommen als üblich. Das wurde mit einem Schuss Grand Marnier ausgeglichen.

„Punschcremetörtchen“ weiterlesen

Frohes Fest…

und erholsame Feiertage wünschen wir allen Leserinnen und Lesern von den Küchenereignissen.

„Frohes Fest…“ weiterlesen