Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl

Diese Suppe kommt ganz ohne Zucker aus und schmeckt trotzdem leicht süß. Mit dem Kürbiskernöl bekommt sie den richtigen runden Geschmack.

Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl (1)

Sellerie und Birnen schälen und in Stücke schneiden. Feingehackte Schalotten in Butterschmalz andünsten und Sellerie und Birne dazu geben, kurz mitdünsten, mit Weißwein aufgießen, einköcheln, Gemüsebrühe dazu und auf kleiner Flamme weich kochen. Im Mixer pürieren und erneut aufkochen. Sahne, Salz und Muskatnuss dazu geben. Abschmecken.

Mit steirischem Kürbiskernöl, fein gehackten Kürbiskernsplittern sowie gerösteten Kürbiskernen servieren.

Aus Kerstin von der Linden „Mein süßes Leben ohne Zucker“: Maxs Sellerie-Birnen-Suppe, S. 152

Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl (3)Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl (4)Sellerie-Birnen-Suppe mit Kürbiskernöl (5)

13 Kommentare

  1. Rina sagt:

    Sieht richtig gut aus! Merk ich mir und probiere es hoffentlich bald aus 🙂
    xxx, Rina
    https://darlingrina.com/2017/05/10/mumbai-reisbericht-elephant-caves-und-bollywood-film-studio-tour/

    1. Christian sagt:

      Danke Rina! 🙂

  2. Das hört sich spannend an! Das merke ich mir auf jeden Fall! Die Teller finde ich übrigens auch superschön 🤗!

    1. Christian sagt:

      Danke! Mir gefallen diese teler auch, die sind ein bisschen stylisch! 🙂

  3. AnDi sagt:

    Allein schon der Klang des Namens macht Lust drauf!

    1. Christian sagt:

      Dabei ist der noch nicht einmal französisch. 😉

  4. Very nice presentation! Happy week-end!

    1. Christian sagt:

      Thank you! 🙂

  5. purundsuess sagt:

    Oh Danke, dass du es ausprobierst. Hoffe, das Buch und das Rezept gefallen dir! Guadn…

    1. Christian sagt:

      Das ist ein gutes Rezept! Ich glaub, ich mach noch eines!

  6. georgous sagt:

    Stelle ich mir sehr lecker vor. Habe ich mir schon mal für eines der nächsten Wochenenden gemerkt.

    1. Christian sagt:

      Sehr rare Kombination Birne und Sellerie. Es ist aber alles gut! Unbedingt machen!

Kommentare sind geschlossen.