Erdbeer-Tartelette mit Pistazien-Rucola-Creme

Tartelettes gefüllt mit einer Creme aus Pistazien, weißer Schokolade und Rucola. Oben drauf kommen die Erdbeeren aus der Steiermark, endlich sind sie eingetroffen, siehe nächstes Bild. Somit ist die schöne Erdbeerzeit auch in Wien angebrochen.

Erdbeer-Tartelette mit Pistazien-Rucola-Creme (4)Erdbeer-Tartelette mit Pistazien-Rucola-Creme (5)

Für den Boden einen Mürbteig machen mit Butter, Salz, Zucker, gemahlenen Mandeln, Ei, Mehl. Zwei Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Ausrollen. Ausstechen. In Förmchen blind backen.

Pistazien-Rucola-Creme

Milch und Rucola zusammenmixen. Durch ein Sieb passieren.

Rucola-Milch mit Pistazien, Obers, geschmolzene weiße Schokolade, Ahornsirup pürieren. Gelatine einrühren. Kalt stellen.

Meringue

Zuckerwasser zu Sirup kochen. Eiklar aufschlagen. Sirup unter ständigem Rühren einarbeiten. In Spritzsack füllen, kalt stellen.

Pistazien-Rucola-Creme in Förmchen füllen. Erdbeeren darauf platzieren. Meringue darauf spritzen. Meringue abflämmen. Mit Minzeblätter garnieren.


Abgeleitet und abgewandelt von einem Rezept von Tanja Grandits, Kräuter*: Aprikosen Pistazien Tartelette mit Rucola, S. 255

Erdbeer-Tartelette mit Pistazien-Rucola-Creme (1)Erdbeer-Tartelette mit Pistazien-Rucola-Creme (2)Erdbeer-Tartelette mit Pistazien-Rucola-Creme (6)

8 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s