Zanderfilet mit Nüssen, Sellerie und Apfel

Die Walnüsse werden auf dem Zander mit Senf montiert. Alles wird gebraten. Ein herbstliches Fischgericht.

Zanderfilet mit Nüssen, Sellerie und Apfel (1)

Rezept Zanderfilet mit Nüssen, Sellerie und Apfel

Sellerie schälen. In Scheiben schneiden und mit einer Rundform ausstechen. In gesalzenem Wasser bissfest kochen. Abgießen. Noch warm mit Olivenöl, Zitronensaft, Liebstöckel, Salz und Pfeffer abschmecken. Äpfel entkernen und achteln. Zusammen mit dem Sellerie in der Pfanne mit Olivenöl anbraten.

Den Zander in der Pfanne auf der Hautseite knusprig braten, aus der Pfanne nehmen. Auf ein Backblech legen. Hautseite mit körnigem Meaux-Senf bestreichen, die grob gehackten Walnüsse darüber streuen. Mit gehacktem Zitronenthymian bestreuen und mit zerlassener Butter begießen. Im Backrohr bei 160 Grad ein paar Minuten durchgaren.

Äpfel und Sellerie auf dem Teller anrichten. Fisch darauf legen.


Inspiriert von Abenteuer Fisch*, S 154

Zanderfilet mit Nüssen, Sellerie und Apfel (2)Zanderfilet mit Nüssen, Sellerie und Apfel (3)Zanderfilet mit Nüssen, Sellerie und Apfel (5)

1 Kommentar

Kommentar-Formular

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.