Käsezupfbrot

Eingelegt in den Ritzen eines Mischbrotes zartschmelzender Käse und Knoblauch, darüber gestreut Jungzwiebel mit Petersilie.

Käsezupfbrot (1)

150 g Butter  mit 4 geriebenen Knoblauchzehen, Salz, 2 EL fein gehackter Petersilie verrühren. 300 g Kuhmilch-Weichkäse (Xavier David Pont l’Evêque ) würfeln. Ein kleines, knuspriges Sauerteigbrot (Josephbrot) längs und quer einritzen. In die Ritzen Butter sowie Käse stecken. Jungzwiebel in Ringe schneiden, mit fein gehackter Petersilie verrühren, mit dieser Mischung das Brot bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln. Bei 130 Grad eine Viertelstunde im Backrohr backen, bis der Käse geschmolzen ist. Für 2 Minuten hoch schalten und von oben grillen.

Mit Nüssen, Äpfeln, Weintrauben und Krampus servieren.

Käsezupfbrot (2)Käsezupfbrot (3)

4 Kommentare

Kommentar-Formular

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.