Hühnergeschnetzeltes im Paprikarahm

Geschnetzelte Supremes in einer Paprika-Rahm-Sauce mit Pastinaken-Puffer und  Endiviensalat.

Hühnergeschnetzeltes im Paprikarahm (1)Geschnetzeltes Hühnerfleisch in einer Pfanne in Olivenöl braten, herausheben, warm stellen. In der selben Pfanne fein gehackte Schalotten und in Streifen geschnittenen Paprika in Olivenöl anschwitzen. Salzen, Stärke dazu geben, mit Gemüsesuppe ablöschen. Mit Paprikapulver bestreuen. Aufkochen, Fleisch dazu geben. Zurückdrehen und Sahne dazu geben. Verrühren, köcheln lassen. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

Für die Pastinaken-Puffer zerkleinerte geschälte Pastinaken, Salz und Eier vermischen. In der Pfanne in wenig Olivenöl knusprig anbraten.

Mit einem Gupf aufgeschlagener Sahne anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen. Salat anmachen und mit Puffer servieren.


Hühnergeschnetzeltes im Paprikarahm (2)Hühnergeschnetzeltes im Paprikarahm (4)

10 Kommentare

  1. Das sieht wieder sehr verführerisch aus. Lieber Christian, beim Küchen-Österreichisch hängst Du mich Piefke oft ab. 😉 Das macht nichts, bitte behalte Deine Sprache und Ausdrucksweise bei! Aber sag mir bitte, was bzw. wie viel ist ein Gupf geschlagene Sahne? Ein Esslöffel voll? Liebe Grüße, Paninero

    Liken

    1. Wenn man in einem Kaffeehaus einen Kaffee mit Schlagobers bestellt, wird der Kaffee mit einem Gupf obendrauf serviert, also mit einem Sahnehäubchen. Tja in Esslöffel lässt sich das nicht berechnen. 🙂
      Liebe Grüße Christian

      Gefällt 1 Person

  2. Ich werde heute Petersilienwurzel, mit Karotten und Kartoffeln in einer Pfanne anbraten und es mir schmecken lassen. 🙂

    Dir, lieber Christian wünsche ich ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse, Roswitha

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.