Lamm mit Pastinaken und Ochsenherztomate

Gebratener Lammrollbraten mit gebratenen Pastinaken, gegrillten Ochsenherztomaten und frischem Kren darüber gerieben. Dazu eine feine Käsesauce.

Das neue Essen. In der Hauptsache Fleisch, aber wenig. Dazu etwas Gemüse. Altes, hiesiges Gemüse wie Pastinaken, keine Kartoffeln. Kren. Kein Brot, keine Nudeln, keine Kohlenhydrate. Von allem wenig. Weniger ist mehr. Und genießen ist Pflicht.

Lamm mit Pastinaken und Ochsenherztomate (1)

Lammrollbraten: Einen kleinen Lammrollbraten (Ca. 600 g) salzen, zerstoßene Pfefferkörner, gehackte Thymianblätter sowie Rosmarinnadeln einmassieren. Mit wenig Olivenöl in der Pfanne auf allen Seiten anbraten. Auf die Seite stellen. In der Bratpfanne mit ganz wenig Olivenöl (ein Schluck) zwei grob gehackte Zwiebel mit Schale,  6 Knoblauchzehen zerdrückt, auch mit Schale, 2 grob gehackte Pastinaken anrösten. 1 EL Tomatenmark dazu geben, ein paar Minuten mitrösten. Mit hausgemachter Hühnerbrühe aufgießen. Thymian und Rosmarinzweige hineinlegen, kurz aufkochen. Vom Herd nehmen, Lammrollbraten hineinlegen. Zugedeckt bei 180 °C 1 Stunde 30 braten. Rollbraten aus dem Bräter heben, die Sauce abgießen. Das Fett abschöpfen. Die Sauce kurz aufkochen und 2 bis 3 EL Frischkäse einrühren. Wenn sie zu flüssig ist, mit Stärke binden. Beilagen: Die Pastinaken säubern, halbieren, mit Olivenöl und Salz einmassieren. Im Ofen bei 180 °C goldbraun braten. Die geviertelte Ochsenherztomate für 10 Min. in den Ofen zu den Pastinaken stellen. Anrichten und servieren: Eine Scheibe Rollbraten auf den Teller legen, Pastinaken und Tomatenviertel dazu platzieren. Mit der Sauce begießen. Mit frisch geriebenem Kren bestreuen.


Lamm mit Pastinaken und Ochsenherztomate (2)Lamm mit Pastinaken und Ochsenherztomate (3)