Dr. Freuds Lach(s)frage

Ich möchte auf eine Aktualisierung des Beitrages „Alpen- oder Alaskalachs“ hinweisen.

Irgendwie sind wir auf die Ente gekommen. Die nächste Quietschente ist bereits eingeflogen. Heimat bist du großer Enten! Es ist gar nicht so einfach Quietschenten herzustellen, ohne in die Fänge der Bürokratie zu geraten, wie man liest. Und es gibt tatsächlich Leute, die nicht einmal vor dem Plagiieren einer Quietschente haltmachen. Das müssen Chinesen sein, vermute ich.


Die Quietschente ist erhältlich bei Arcadia in der Wiener Oper.

 

4 Kommentare

  1. Ach, auch auf die Ente gekommen?😂 Ich kenn Austoducks schon lange. Lässige Sache. Nur die Konkurrenz ist mega und es lohnt sich nicht, eigene Exemplare zu erzeugen. Das ist der Grund, warum ich nicht verfügbare, aber zum Thema passende Badeenten aus neutralen Enten selbst umbaue. Einzelstücke sozusagen. Aber die sieht man dann auf Instagram.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.