mit Tomatensauce und Petersilie-Kartoffeln.

Zutaten

DSC_0960

Rezept

  1. Vom Kohl die großen Blätter lösen, die man zum Einwickeln braucht und den Rest ohne Strunk in Streifen schneiden.
  2. Die großen Blätter 2 Minuten blanchieren.
  3. Für die Tomatensauce die Zwiebel anschwitzen, Tomatenmark dazu geben, anrösten und mit Suppe ablöschen und Tomatenconcassée auffüllen.
  4. Für die Fülle in einer Pfanne Zwiebel und Kohlstreifen gut anschwitzen.
  5. Die getrockneten in Öl eingelegten Tomaten dazu geben, Kümmel dazu, den gewürfelten Schafskäse dazu.
  6. Alles zusammen mit den gehackten Haselnüssen in einer Schüssel mischen, mit S&P abschmecken. Die Blätter damit füllen. Mit Küchengarn zusammenbinden. Kurz anbraten.
  7. In eine Auflaufform mit Olivenöl legen und mit etwas Tomatensauce belegen.
  8. Ins Backrohr bei 180 Grad 25 Minuten.
  9. Anrichten: Auf einem Teller die Rouladen mit der restlichen Tomatensauce begießen. Dazu Petersiliekartoffeln geben. Den Rest der Fülle dazu servieren.

inspiriert von “Vegetarisch”, GU Verlag, 2008, S. 126 “Kohlrouladen mit Schafkäse“, S. 15

Randbemerkungen

Wir haben uns gesagt, zwecks Abwechslung unter der Woche kein Fleisch oder zumindest wenig. Am Wochenende kommt dann eh das Steak-Fest!

 

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.