Surf & Turf mit Guacamole

Black Tiger Prawns aus Vietnam und gebratenes Rindsfaschiertes. Wir haben dem noch ein paar Wachteleier spendiert.

Rezept

Eine Gucamaole machen aus Avocado, Limettensaft, Zwiebel, Koriandergrün und Olivenöl. Mit Meersalz und frisch geschrotetem Pfeffer würzen.

Das faschierte Rindfleisch mit Ghee bei mittlerer Hitze ausbraten. Mit Chilipulver, Meersalz und Pfeffer würzen.

Die Garnelen auf jeder Seite kurz braten bis sie durch sind. In der gleichen Pfanne die Wachteleier braten. Mit Tabil, Meersalz und Pfeffer würzen.

Anrichten: Das Faschierte auf Salatblättern anrichten. Mit Karotten und Tomaten und Koriandergrün garnieren.

Inspiriert von

von Michelle Tam, der Begründerin von nomnompaleo.com

in Daniel Green „Schlank & Fit mit Paleo“, Südwest, 2014, „Surf & Turf-Tacos von „Nomnompaleo“, S. 152

Tabil

Tabil ist eine tunesische Würzmischung, die aus Koriandersamen, Kreuzkümmelsamen, Kümmelsamen, Chiliflocken und Knoblauchpulver besteht. Das Rezept ist im Kochbuch unter Grundrezepte zu finden.

12 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s