Geeiste Radieschen-Tomatensuppe mit Rosapfeffer

Diese Suppe ist genau das Richtige bei dieser Hitze, denn diese Suppe kühlt. Und damit das so ist, wurden einige Vorbereitungen getroffen: Radieschen wurden in feine Scheiben geschnitten und in kaltes Wasser mit Eiswürfeln gelegt. Passierte Tomaten wurden lange im Kühlschrank aufbewahrt. Der Clou jedoch ist, dass im Ziegenfrischkäse gemörserter Rosapfeffer versteckt ist.

Zum Sommer-Auftakt 2018

Zum Aperitiv Petersilien-Pfeffer-Brioche mit Erbsen-Hummus Erster Gang Joghurt-Gazpacho mit Gurkenminze mit Apfel Zwischengang Radieschenbrot mit Anistopfen und Himbeersenf Hauptgang Roastbeef in der Pfefferkruste Beilagen Fenchelsalat mit Parmesan Tomatensalat mit Romescosauce Gebratener grüner Spargel mit Taggiasche-Oliven Paprika-Walnuss-Salsa Nachspeise Himbeer- und Erdbeer-Topfen-Tartelette mit Vanille-Safran-Eis Ausklang Popcorn-Eis