Waldheidelbeeren und Brokkoli auf Zitronen-Vinagrette

Eine zerklüftete Küstenlandschaft ist das nicht, aber:

Brokkoli in Röschen teilen und im Rapsöl in der Pfanne drei vier Minuten stark anbraten. Mit Wasser ablöschen, sofort zudecken und zirka vier Minuten das Gemüse dünsten. Deckel abnehmen und nochmal zwei drei Minuten anrösten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit die Zitronen-Vinaigrette zubereiten: Einen Dotter, einen Eßlöffel körniger Senf, zwei Eßlöffel Rapsöl, Saft und Abrieb einer Zitronenschale und zwei Eßlöffel Wasser verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wald-Heidelbeeren und die in Scheiben geschnittenen Nüsse in aufgeschäumter Butter in der Pfanne kurz erwärmen. Anrichten Brokkoli auf dem Teller platzieren, reichlich mit der Zitronen-Vinaigrette beträufeln, Nüsse und Heidelbeeren dazu geben. Mit Quinoa-Pops bestreuen. Gekochten Quinoa mit Zitronensaft abschmecken und servieren.

Inspiriert von Alexander Herrmann Schnell mal was Gutes*, S. 142

Es gibt tatsächlich Heidelbeeren im tiefen Wald irgendwo im Burgenland (von Iris, Gemüseraritäten, Purbach)!

Der wilde, wilde Brokkoli

Am vermischten Wurzelgemüse liegt es nicht, am fein gemaserten Steak aus dem Waldviertel auch nicht, ja aber der wilde Brokkoli, der macht‘s aus, der macht das alles zu etwas Besonderem!

Petersilwurzel, Kohlrabi, Sellerie und gelbe und rote Karotten stifteln. Kleine Kartoffel in Spalten schneiden. Das Gemüse mit Salz, gepresstem Knoblauch und Olivenöl verrühren. Im Backrohr bei 180 Grad goldbraun anbraten.  Wilden Brokkoli blanchieren und Eierschwammerl in der Pfanne rösten. Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, Pfifferlinge und den wilden Brokkoli unterheben. Steak wie immer (Oben/unten braten, Backrohr).

Ein Frühlingsreigen mit Reis

Brokkoli, Romanesco, Bohnen, Fisolen. Und Spargel, Fisolen und Jungzwiebel, abgeschmeckt mit Petersilie und Dille abgerundet mit Zitronenscheiben und Reis. Frühlingsgemüse in Hülle und Fülle, wer kann dem widerstehen?

„Ein Frühlingsreigen mit Reis“ weiterlesen

Brokkolisuppe mit Ingwer und Kurkuma und …

Brokkoli! Wahrscheinlich stöhnen bei diesem Wort ein paar auf. Aber mit Jalapeno-Chili? Und mit Ingwer und Kurkuma ist diese Suppe vielleicht doch eine Überlegung wert… Die Sprossen obenauf behübschen nicht nur, die schmecken auch gut. Statt Obers kommt Frischkäse hinein, machts bekömmlicher für Leute mit Laktoseintoleranz.

„Brokkolisuppe mit Ingwer und Kurkuma und …“ weiterlesen

Wilder Brokkoli-Erbsen-Teller mit Entrecote

Ein Teller Gemüse und ein Teller Entrecote. Beide mit Pesto als Unterlage. Wilder Brokkoli, Erbsen, Spargel, Basilikumblätter, Pinienkerne, Chilifäden, Friséesalat.

„Wilder Brokkoli-Erbsen-Teller mit Entrecote“ weiterlesen

Brokkoli-Schinken-Omelett mit Pilzen

Fisolen (grüne Bohnen) dazu und Karotten für die Gemüseeinlage. Mit Doppelrahm-Frischkäse und Dille erhält es einen besonderen Geschmack, den man nicht missen möchte.

„Brokkoli-Schinken-Omelett mit Pilzen“ weiterlesen

Gegrillter Zucchini-Salat mit Cucumber Cocktail

Goji-Beeren, gegrillte Zucchini und Brokkoli, Stangenbohnen (breite Bohnen), Mozzarella. Wenn gegrilltes Gemüse wie Zucchini und Stangenbohnen in einem Salat ansteht, kommt ein erfrischendes zischendes Getränk mit Salatgurke und Minze gerade recht.

„Gegrillter Zucchini-Salat mit Cucumber Cocktail“ weiterlesen