Eine Fischsuppe mit einer Würzpaste aus Zitronengras, Chili, Kaffirlimettenblätter und Knoblauch. Mit Kurkuma, Yuzu-Saft und Honig. Dazu gemahlene iranische Limone und süße Pfefferflocken aus Altino/Italien. Mit Meeresspaghetti und frittierten Schalottenringen, beide aus Frankreich. Und alles Paleo.

fischsuppe-mit-jakobsmuscheln-lachs-kabeljau-und-garnelen-1

Zutaten für 2 Personen

1 Handvoll Lachsabschnitte

1 kleineres Kabeljaufilet, o.H.

4  Jakobsmuscheln

8 TK-Garnelen

1 Zitronengras, 1 Chili,  3 Kaffirlimettenblätter, 3 Knoblauchzehen

450 ml Fischsuppe

250 ml Kokosmilch

3 Schalotten

1/2 TL Kurkuma 1 ½ TL Yuzu-Saft, ½ TL Tamarinde, 1 EL Honig

1 TL gemahlene iranische Limone (Ground Iranian lime) , 1 TL Altino Süße Pfefferflocken (Altino Sweet Pepper Flakes)

Koriander gehackt, Salz

1/2 Packung (25 g) getrocknete Meeresspaghetti (braune Meeresalgen aus Frankreich)

fischsuppe-mit-jakobsmuscheln-lachs-kabeljau-und-garnelen-2

Und so geht’s

Paste machen mit dem Food Processor: Zitronengras, Chilischote, Kaffirlimettenblätter, Knoblauchzehen und etwas Fischsuppe und Kokosmilch.

Schalotten in Ringe schneiden.

In einem kleinem Topf Olivenöl erhitzen. Schalottenringe darin frittieren, bis sie goldbraun sind. Mit Küchenkrepp trockentupfen.

Lachs und Kabeljau in Stücke schneiden. Garnelen schälen und säubern.

Meeresalgen abspülen und 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

fischsuppe-mit-jakobsmuscheln-lachs-kabeljau-und-garnelen-3

Die Paste in eine Pfanne mit einem Sieb abseihen. Restliche Kokosmilch und Fischsuppe dazu geben, mit dem Schneebesen verrühren bis sie möglichst nicht mehr bröckelig ist. Kurkuma, Yuzu-Saft, Tamarinde, Honig dazu geben. Kurz aufkochen. Fischstücke und Jakobsmuscheln hineingeben, 5 Minuten bedeckt köcheln lassen. Garnelen dazu geben, 3 weitere Minuten mit Deckel köcheln lassen. Deckel wegnehmen. Gemahlene Limone und süße Pfefferflocken dazu geben und die Meeresalgen.

Anrichten: Koriander und Schalottenringe darüber streuen.

fischsuppe-mit-jakobsmuscheln-lachs-kabeljau-und-garnelen-5fischsuppe-mit-jakobsmuscheln-lachs-kabeljau-und-garnelen-6fischsuppe-mit-jakobsmuscheln-lachs-kabeljau-und-garnelen-9fischsuppe-mit-jakobsmuscheln-lachs-kabeljau-und-garnelen-10

20 Comments

  1. Christian, da hast du mir aber eine Aufgabe gestellt. Nun, ich hatte fast alles bekommen, den Rest einfach ersetzt. Es war superlecker. Post kommt noch. ;)

    1. So ist es richtig! Wir machen es genau so. Man muss beim Kochen kreativ sein, besonders wenn man nach Rezept kocht, nicht alle Zutaten beieinander hat und die Intentionen des Rezeptes trotzdem nachspüren will! Freu mich auf Deinen Beitrag!

    1. :cool: Ich bin gespannt, wie sie Dir schmecken wird.
      Ein Tipp: Wir hatten die Fischsauce in der Hinterhand, um sie geschmacklich abzurunden, falls sie uns zu wenig fischig schmeckte.

  2. Deine Suppe sieht auf den Fotos echt lecker aus! Wenn ich deine Zuztatenliste lese kann sie nur gut geschmeckt haben. Ich hatte über die Feiertage auch eine Fischsuppe gekocht, ich mag das. Aber meine war eine ganz ztraditionnelle mit Rouille und Brotcroutons. LG Malou

    1. Ah eine Fischsuppe, wirklich sehr klassisch mit Rouille. Hm, könnte ich jetzt glatt auch essen!
      Und ich dachte, wir sind die einzigen, die jetzt eine Fischsuppe machen, weil ja gar nicht Fischsaison ist.
      Liebe Grüße
      Christian

      1. Fischsuppe schmeckt immer! Apropos Fischsaison, ich hatte bei unswirklich richtig Schwierigkeiten frischen Fisch zu bekommen. !uberall hat mn mir erzählt dass die Fischer zwischen den Feiertagen Urlaub machen würden und die anderen streiken würden. Keine Ahnung jedenfalls habe ich 4 Fischgeschäfte abgeklappert, und dann noch nicht das bekommen was ich ursprünglich wollte.Aber zu guter letzt hat sie trotzdem geschmeckt. LG Malou

        1. Ja eben, keine Saison. Wir waren zwar nur in einem Fischgeschäft, nämlich bei unserem „Superluxus“ Eishken Estate. Aber auch dort war das Angebot nicht so üppig wie sonst.

  3. Hallo Christian,
    heute an meinem Geburtstag war ich zum Essen beim Bistro Beaulieu von meiner Familie eingeladen worden. Mein Mann und ich haben dort eine wirklich köstliche Bouillabaisse gegessen. Mein Mann meinte dass sie besser geschmeckt hat, als eine die er einmal in Marseille gegessen hatte. Die von Beaulieu wird auf jeden Fall nachgekocht ! So ein Zufall, dass du 1.) heute auch eine köstliche Fischsuppe gekocht hast und 2.) auch im Zuge des Christkindlmarkts auf der Freyung bei Beaulieu essen warst.(Danke für den guten Tipp, wir werden dort öfter einkehren !)
    Gruß von Sabine.

    1. Hallo Sabine!
      Freut mich zu lesen, dass es euch gefallen hat, das Beaulieu! Dann muss ich dort mal die Bouillabaise probieren, wenn die dort so gut ist. Wir waren ja erst einmal dort, eben bei besagtem Christkindlmarktbesuch.

      Liebe Grüße
      Christian

Kommentare sind geschlossen.