Hirsch, Ribisel und Feige

Faschierte Laberln aus Hirschfleisch mit Feigen vermischt, darüber geröstete Zwiebel. Dazu gebratene Melanzani und ein paar Farbtupfer: einmal eine Creme aus Ribisel und Zwiebel; und einmal Senf mit Ribisel und Feigen.

„Hirsch, Ribisel und Feige“ weiterlesen

Küchenösterreichisch

Ich habe eine neue Seite begonnen: Küchenösterreichisch. Gedacht ist sie als „work in progress“, vollständig wird sie ja wohl nie sein, denn die sprachlichen Unterschiede zwischen Deutsch und Österreichisch sind groß – auch in der Küche.

„Küchenösterreichisch“ weiterlesen

Pak Choi, Kokos, Galgant

Ein einfaches Rezept mit Pak Choi und einem speziellen Gewürz: Galgant. Das Buch, aus dem das Rezept stammt, dem das nachempfunden ist, behandelt Currys aus der ganzen Welt. Dabei ist hier gar kein Curry enthalten, auch kein Kurkuma. Schmeckt aber trotzdem sehr gut!
„Pak Choi, Kokos, Galgant“ weiterlesen

Paella Andalu

Was macht man, wenn man von einem Rezept abgekommen ist, für das man bereits die frischen Zutaten besorgt hat, die rasch zu verbrauchen sind? Man macht eine Paella. Hier passt zwangsläufig nicht alles rein, aber die Miesmuscheln, Herzmuscheln und Venusmuscheln, die wir eingekauft hatten, schon.

„Paella Andalu“ weiterlesen

Bachsaibling mit Korianderducca und Limettengurken

Beim Kochen scheint einem die Menge an Korianderducca zu hoch zu sein. Jedoch kommt man drauf, dass es gar nicht genug sein kann, wenn man erst einmal davon gekostet hat.

„Bachsaibling mit Korianderducca und Limettengurken“ weiterlesen

Jakobsmuschel Tataki & Ceviche

Dieses Gericht von Tanja Grandits stellt die Jakobsmuschel vor. Es besteht im Prinzip aus zwei Teilen, in denen jeweils die Jakobsmuschel auf zwei verschiedene Arten zubereitet wird. Einmal kurz gebraten auf japanische Art als Tataki und einmal auf peruanische Art als Ceviche.

„Jakobsmuschel Tataki & Ceviche“ weiterlesen

Rindslungenbraten, Dotterbutter, Rüben

Rüben in Salzwasser weich kochen.

Für die Dotterbutter 1 / 8 TL Xanthan, 3 Eigelb, 125 Gramm Butter verrühren. Mit Salz abschmecken. Die eine Hälfte mit Crème fraîche, gehacktem Kerbel und geriebenem Cheddar-Käse zusammenrühren. Die gewürfelten Rüben in die Kokotten geben. Mit der Dotterbuttermischung beträufeln, geriebenen Käse darüber streuen. Bei 180 Grad zirka 10 Minuten backen, jedenfalls so lange bis es goldbraun ist.

„Rindslungenbraten, Dotterbutter, Rüben“ weiterlesen

Kohlrabisuppe

Eine halbe Kohlrabi auf die Seite stellen.

Kohlrabi und weiße Zwiebel in Würfel hacken, in Traubenkernöl die Zwiebel anschwitzen, Kohlrabi dazu geben, kurz mitschwitzen. Gehackten Knoblauch, Ingwer und Kümmel unterrühren mit Gemüsesuppe aufgießen.

„Kohlrabisuppe“ weiterlesen