mit Fenchel, Radicchio, Pecannüssen, Haselnüssen. Und duftenden Orangen aus Sizilien. Buchweizenblinis.

Zutaten Orangen-Minze-Salat

DSC_0098

Rezept Orangen-Minze-Salat

  • Die Orangenspalten filetieren.
  • Pecannüsse und Haselnüsse in Honig mit Orangensaft benetzen und bei 180 ° C im Backrohr 5 Minuten backen.
  • Für die Vinaigrette 50 ml weißen Balsamicoessig, 50 ml Traubenkernöl, 50 ml Macadamiaöl, 50 ml Orangensaft, 1 EL Dijon-Senf, 1 EL Honig, zusammenrühren. Mit S&P abschmecken.
  • Fenchel entkernen und hobeln.
  • Radicchio klein schneiden.
  • Eine rote Zwiebel würfeln.
  • Entkernte Oliven in Scheiben schneiden.
  • Minze klein schneiden.

Rezept Blinis

  • 200 g Buchweizenmehl, 21 g (halbe Packung) Trockenhefe mischen. Mit 200 ml lauwarmer Milch, 75 g weicher Butter, 1 TL Zucker, 1 Prise Salz und 3 Eigelb mischen, verrühren, und 1 Stunde ruhen lassen.
  • Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben.
  • In Formen, die in einer mit Olivenöl erhitzten Pfanne stehen, jeweils 2 Schöpfer Teig einfüllen. 4 Minuten backen, wenden, 3 Minuten backen.

Anmerkungen

Ich habe mir einen Salat mit Orangen und Minze gewünscht. Hier ist er.

Die Küchenfee bestellte sich Fotos mit „einzelnen Motiven von der Seite für mich“. Auch diesem Wunsch wurde entsprochen.

Während dem Schmausen kamen wir drauf, dass eines fehlte: Käse! Und auch diesem Wunsch wurde Folge geleistet, Schafskäse wurde draufgebröckelt.

 

 

 

18 Comments

  1. Das sieht wieder toll aus, wie immer. Klappt es mit der Trockenhefe gut? Ich nehme immer frische Hefewürfel. Funktioniert es auch genauso mit der Trockenhefe, oder muss ich dabei etwas beachten? Die Hefewürfel sind immer nur eine begrenzte Zeit haltbar, das erschwert mir manchmal eine spontane Backidee.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.