Die Pecannüsse wurden mit Honig kandiert. Es gab Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Granatapfelkerne und Serranoschinken. Das Grüne für den Salat war Endivien, Rote Bete, Frisée und Rucola. Dazu gab es ein Brot aus Hartweizengrieß mit eingeschlossenen, eingemachten Tomaten.

Zutaten

DSC_0049

Rezept

Honig etwas erwärmen, falls nicht flüssig.

Honig, Zimt, Cayennepfeffer, braunen Zucker zusammenmischen und damit die Pecannüsse überziehen und bei 220 ° C im Backrohr auf Backpapier 5 Minuten rösten. Abkühlen lassen.

Für das Brot getrocknete 250 g Durumgrießmehl, 25 g Butter, 8 g Hefe, 4 g Salz, 150 ml Wasser zu einem Teig rühren, 8 Minuten mit dem Handmixer rühren, getrocknete Tomaten dazu fügen und bei 220 ° C eine Viertelstunde backen.

Alle Zutaten für den Salat anrichten. Mit Aceto Balsamico und Olivenöl anmachen. Fleur de Sel.

 

14 Comments

  1. Mal wieder eine Explosion der Farben und Geschmäcker. Einfach Toll!!! UNd sehr gut in Bildern umgesetzt.

Kommentare sind geschlossen.