Rote Rübensuppe mit geräucherter Forelle

mit Pastinaken als Einlage. Dazu ein paar Scheiben Brot mit Frischkäse beschmiert, mit Kren belegt.

Zutaten

DSC_0150_

Rezept

  1. Rote Rüben schälen und würfeln. In der Gemüsesuppe mit Kümmel und Essig so weich kochen, sodass man pürieren kann. Pürieren.
  2. Als Suppeneinlage die Pastinaken schälen, würfeln und in die Suppe geben, weich kochen. S & P.
  3. Crème Fraîche mit geriebenem Kren vermischen. S & P. In die Suppe geben.
  4. Die geräucherte Forelle in Stücke reißen und zur Suppe dazu geben.

nach friends, Merkur, November-Ausgabe 2015, S. 11 „Rote Rübensuppe“

Sonstiges

Man kann Kren (dt. Meerrettich) im Ganzen kaufen und selber reiben. Oder so wie wir im Glas bereits gerieben kaufen. Das geht schneller und ist auch scharf.

 

6 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s