mit Granatapfel und Mangold, Stangensellerie, Frühlingszwiebel, breiten Bohnen, Paprika, Fenchel und Orangen.

Zutaten

DSC_0691

Rezept

  1. Für die Garnelenmarinade Rosmarin und geschälten Knoblauch mit Meersalz im Mörser zerstoßen.
  2. Olivenöl, Paprikapulver, Safran und einen Schuss kochendes Wasser unterrühren.
  3. Die Garnelen ausnehmen, waschen und mit Orangenspalten in der Marinade wälzen und stehen lassen.
  4. Couscous in kochenden Wasser quellen lassen und das Gemüse und den Chili klein schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit Minzeblättern und Zitronensaft vermischen.
  5. Die Garnelen mit Marinade und Orangen in einer Pfanne anbraten, nach 2-3 Minuten wenden und noch mal 2-3 Minuten.
  6. Auf dem Couscousgemüse anrichten, darauf einen Joghurtgupf. Auf die Schale des halbierten Granatapfel mit einem Löffel schlagen, sodass die Granatapfelstücke herausfallen. Mit Minze garnieren.

Nach Jamie Oliver “Superfood für jeden Tag”, 2015, S. 178

Sonstiges

Ziemlich mühsam die Garnelen zu reinigen, vor allem wenn man es nicht gewohnt ist. Nächstes Mal fertig Geschälte kaufen.

DSC_0695DSC_0697DSC_0706DSC_0707DSC_0709DSC_0711

 

 

3 Comments

  1. Hey,
    das sieht ja mal wieder sehr lecker aus. Vor allem die Garnelen-Orangen-Kombination klingt verführerisch. Und ich liebe Garnelen, muss ich also bald mal ausprobieren.
    Liebe Grüße Luna

Kommentare sind geschlossen.