und Bresaola. Mit dabei sind Paprika, Orangen, Tomaten, Chicorée, Radicchio, Kresse, Zitrone und Limette, Chili, Petersilie, Koriander, Minze, Zwiebel, Salatgurke und Hartkäse.

Zutaten

DSC_0679

Rezept

  1. Für die Salsa die geschälte und zerkleinerte Paprika, Zwiebel, Salatgurke, Chili und Koriander&Minze mit Limettensaft und Olivenöl vermischen. Salzen.
  2. Für den Salat die Orangenfilets aus der Orange herausschneiden. Mit Petersilie vermischen. Mit dem Chicorée, Radicchio, Tomaten und mit den Zwiebelringen vermischen.
  3. Für die Ofenkartoffeln diese in Alufolie einpacken und im Backrohr grillen.
  4. Anrichten: Die Salsa in kleine Schälchen geben, den Salat auf einen Teller mit dem Bresaola. Die Ofenkartoffeln aufschneiden und ein bisschen Salsa einfüllen. Darüber den Käse und Kresse reiben.

Sonstiges

Dieses Rezept ist eine Resteverwertung von typischen Jamie Zutaten. Wir haben auch noch ein bisschen Scamorza-Käse übrig und darauf würfelt.

5 Comments

  1. Wow das sieht so toll aus! Steht am Essensplan für nächste Woche 😊❤️

    Liebe Grüße,
    Christina von christinawaitforit.com

  2. Sieht super aus 🙂 Ich bin ja selbst nicht der größte Kartoffel-Fan aber Ofenkartoffeln esse ich wirklich gerne. Umso mehr freue ich mich da auf neue Varianten.
    Liebe Grüße Luna

      1. Naja, ab und zu. Und Auflauf von Zeit zu Zeit mal aber sonst muss ich keine Kartoffeln haben. Heißt aber nicht, dass ich sie nicht esse, nur wenn ich die Wahl habe … 😉
        Liebe Grüße Luna

Kommentare sind geschlossen.