Gemüseraritäten Iris (Purbach/ Burgenland)

Auf der Rückfahrt von der kulinarischen Rundreise um den Neusiedlersee kehrten wir ein zweites Mal in dem Selbstbedienungsladen von Iris Wallner in Purbach ein: wir konnten einfach nicht widerstehen, einen riesigen Kürbis zu kaufen, den wir beim ersten Mal nicht mitgenommen hatten, zwei kleinere hatten wir schon. Dabei trafen wir auf Iris Wallner, jene selbstbewußte junge Dame, die wir erst am Tag zuvor auf ServusTV gesehen hatten! Der Selbstbedienungsladen war erst im Mai 2021 eröffnet worden, der Hokkaido ist geschmacklich der beste, der Lange von Neapel, der mir auch sehr gut gefiel, hat am wenigsten Geschmack. Wie selbstverständlich schlug sie vor, den zirka 20 Kilo schweren Hokkaido zum Auto zu tragen; was ich natürlich keinesfalls zulassen wollte, obwohl mir beim Ad hoc Photo Shooting im Selbstbedienungsladen nach kurzer Weile der Ärmel abzufallen drohte, weil ich ja den Kürbis mit einer Hand in die Kamera hielt. Zuvor waren wir dem Restaurant Kloster am Spitz in Purbach nachweinen, das schon seit langer Zeit für immer geschlossen hat, in der Vinothek in Purbach uns trösten mit Weinen von Thomas Schwarz vom Weingut Kloster am Spitz, dann in St. Andrä bei Leeb, um Äpfel einzukaufen und bei Stekovics in Frauenkirchen waren wir auch noch. Diese Reise müssen wir wiederholen.

Interessante Links:

Iris Wallner: Gemüseraritäten https://www.gemueseraritaeten.at/

ServusTV „Der Hof meines Vertrauens“ 29. Okt. 2021 21:05 mit Iris Wallner https://www.servustv.com/volkskultur/v/aa-28jq9b51h1w11/


10 Kommentare

  1. So ein schöner Laden und so eine super Auswahl an Kürbissen und anderen herbstlichen Produkten. Da fällt das Einkaufen leicht, wenn auch das Raustragen etwas schwer wird. 😊

    1. Jaja, wobei sich nun die Frage stellt, was wir mit den drei Kürbissen nun anfangen werden. Wobei die ersten zwei im Vergleich zum letzteren sich nun wie Federbälle anfühlen.

    1. Und sie wurde opulenter! Beim zweiten Besuch entdeckten wir auch Ingwer und Kurkuma, die wir beide sofort mitnahmen! Ingwer hatten wir dieses Jahr vergeblich bei Billa aus dem Burgenland gesucht, nur Ingwer aus China gab es da. So waren wir natürlich sehr froh, eine neue Bezugsquelle gefunden zu haben!

Kommentare sind geschlossen.