Da der Abend eines Festes oft lange ausklingt, ergänzten wir die Nussschiffchen mit Beeren-Tartelettes. Tartelettes sind kleine Törtchen. Wir machten sie noch kleiner als im Rezept vorgesehen. Und hatten so kleine Häppchen, die man mit einem Bissen verschwinden lassen konnte. Oh! Sweet Fingerfood.

Zutaten

Zutaten: für den Mürbteig: 120 g weiche Butter, 2 g Salz, 75 g Puderzucker, 25 g Mandelspäne, 2 g Vanillepulver, 40 g Ei. Für die Topfenmasse: 500 g Topfen (Quark), 2 Eier, abgeriebene Schale einer Zitrone, 100 g Zucker.  Für die Garnitur: 250 g verschiedene Beeren
Zutaten: für den Mürbteig: 120 g weiche Butter, 2 g Salz, 75 g Puderzucker, 25 g Mandelspäne, 2 g Vanillepulver, 40 g Ei. Für die Topfenmasse: 500 g Topfen (Quark), 2 Eier, abgeriebene Schale einer Zitrone, 100 g Zucker.
Für die Garnitur: 250 g verschiedene Beeren: Brombeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren.

Rezept

  1. Für den Mürbteig die Mandelspäne im Mixer fein mahlen.
  2. Butter und Salz miteinander verkneten. Die gemahlenen Mandelspäne, sowie den Zucker, das Vanillepulver, die Eier und 50 g Mehl einarbeiten. Nach und nach das restliche Mehl einarbeiten. 2 Stunden kalt stellen.
  3. Dann den Teig 2,5 mm dick ausrollen, ausstechen und in einer Tartelettenform auslegen. Bei 150 Grad backen bis sie goldbraun sind.
  4. Für die Topfenmasse die Zitronenschale abreiben und den Abrieb mit dem Topfen, den Eiern, dem Eigelb und dem Zucker in eine Schüssel geben. Mit dem Schneebesen verrühren. Die Tartelette-Formen nur bis zu zwei Drittel füllen und bei 140 Grad 3 bis 4 Min. backen. Die Tarteletten herausnehmen und kalt stellen.
  5. Mit den Beeren garnieren.

Orientiert an Alain Ducasse/Frédéric Robert „Grand Livre de Cuisine: Desserts und Patisserie“, Matthaes Verlag, 2007, S. 136.

Diverses

Die Unterschiede zum Originalrezept sind unübersehbar. Alain Ducasse/Frédéric Robert nehmen eine 7 cm Tartelette-Form, unsere war nur halb so groß. Dadurch haben sie mehr Platz für die Beeren, nehmen aber nur winzige Walderdbeeren, also die geschmackintensive Variante. Bei ihnen ist es ein ausgewachsenes Dessert, bei uns ist es bloß Fingerfood. Ich hoffe, die beiden sind uns nicht böse. Achja, das Vanille-Limetten-Sorbet haben wir ja auch gestrichen.

Mit Ribisel (Johannisbeere) garniert.
Mit Ribisel (Johannisbeere) garniert.