Man nehme Zucchini, Sellerie und Champignons und paniere sie. Und mache genug Mayonnaise und leite sie dreimal ab.

Zutaten

Zutaten
Zutaten

Rezept

  1. Sellerie, Champignons und Zucchini in Scheiben schneiden, panieren und in heißem Öl frittieren.
  2. Eine Quick-Mayonnaise machen und in verschiedenen Tönungen abschmecken: einmal als Gurken-Schnittlauch-Mayonnaise, einmal als Cocktail-Mayonnaise (Cognac und Ketchup) und einmal als Ei-Schnittlauch-Mayonnaise.
  3. Mit dem Gebackenen servieren. Salat dazu.

Und dann

Aufgrund der Auswahl von drei verschiedenen gebackenen Gemüsen und drei verschiedenen Mayonnaisen ergeben sich 9 verschiedenen Kombinationen, die man ausprobieren kann. Da bleibt einem nichts Anderes übrig, als eine Stricherlliste zu führen, um nicht durcheinander zu kommen. Oder so.

Und wenn ihr euch fragt, was eine Quick-Mayonnaise ist, die geht so: alle Zutaten in einen Becher rein und einmal von unten nach oben den Zauberstab ziehen. Der Aufwand, eine Mayonnaise selbst zuzubereiten, hält sich somit in Grenzen. Technik sei Dank.

QuickMayonnaise

2 Comments

Kommentare sind geschlossen.