mit Paprika, Guacamole-Sauce, Zucchinisalat und Basilikum-Paprika-Reis. Scharf abgeschmeckt. Zum Löschen Tortillas mit Sauerrahm.

Zutaten

DSC_0429

Rezept

  1. Für den Lachs ein Lachsfilet auf beiden Seiten mit Olivenöl beträufeln, S&P, abgeriebene Zitronenschale und Fenchelsamen in die Bratrohrform einlegen, daneben die geschnittenen Paprika und Frühlingszwiebel verteilen.
  2. Im Backrohr 14 Minuten bei 220 Grad grillen.
  3. Für den Reis diesen wie üblich in Salzwasser kochen.
  4. Für den Zucchini-Salat eine halbe Zitrone, Schuss Olivenöl in eine Schüssel geben, Minze und Chili feingehackt dazu, S&P. Zucchinistreifen drauf.
  5. Für den Lachs: raus aus dem Backrohr, die Haut abziehen, mit Fenchelsamen bestreuen, S&P, und weitere 5 Minuten ins Backrohr.
  6. Für die Guacamole-Sauce Koriandergrün, Knoblauch, Chili zerkleinern und Limettensaft und Olivenöl dazugeben. Tomatenvierteln dazu. Avocadofleisch von  reifen Avocados dazu mischen. Abschmecken.
  7. Für den Lachs die Haut umdrehen, S&P und nochmal 5 Minuten grillen.
  8. Die Tortillas in einer Grillpfanne kurz anbraten.
  9. Für den Reis Basilikum, Paprika und Zucchini dazu. S &P, Olivenöl, Essig.

Nach Jamie Oliver „30 Minutenmenüs“ 2010, S. 190 „Knusprig gebratener Lachs bunter Reis Zucchinisalat, geniale Guacamole, Beerenschorle“

Sonstiges

Endlich kam mal wieder die Panini-Presse zum Einsatz: für die Tortillas, damit sie von unten und von oben gleichzeitig getoastet werden. Vorab muss man die Panini-Presse in der Pfanne aufheizen.

Wir verwendeten weißen Pfeffer.

 

 

2 Comments

Kommentare sind geschlossen.