schmeckt ein bissl wie ein saurer Wurstsalat. Nur mit Lachs statt Wurst.

Zutaten

DSC_0754Rezept

  1. Den schwarzen Reis garen, abgießen. Abkühlen lassen.
  2. Für die Fischbeize in eine Schüssel Zwiebelringe geben, salzen, des weiteren Zitronensaft, Granatapfelsaft und -kerne dazu. Knoblauch in Scheiben, Chilischote in Ringe, halbe geschälte Gurke in Stücke, Avocadostücke, Tomaten, Korianderblätter hacken.
  3. Lachs in mauligerechte Stücke schneiden und in die Schüssel geben, vermischen. 10 Minuten stehen lassen.
  4. Mit dem Reis als Bällchen anrichten.

Nach Jamie Oliver “Superfood für jeden Tag”, 2015, “Lachs-Ceviche Gehackter Salat, schwarze Reiskugeln“, S. 142

Sonstiges

Jamie sagt dazu Lachs-Ceviche. Im Internet recherchiert und draufgekommen, dass man damit rohen Fisch meint, der in Limettensaft mariniert wird.

DSC_0756DSC_0757DSC_0760DSC_0763DSC_0767DSC_0771

8 Comments

Kommentare sind geschlossen.