mit Kartoffeln, Frühlingszwiebel, Salatherzen und Sacherwürstel in einem Zitronen-Joghurtdressing mit Dille. Dazu eine Semmel.

Rezept

Die Kartoffeln bissfest garen, auskühlen, schälen und in Scheiben schneiden.

Die Frühlingszwiebel und die Sacherwürstel in Scheiben schneiden.

Die Salatherzen klein schneiden.

Den Zitronensaft in das Joghurt träufeln, Knoblauch pressen, dazugeben. salzen. Abschmecken.

Alles verrühren. Mit Dille unterheben.

Sacherwürstel

Das sind extra lange Frankfurter Würstel, außerhalb Österreichs Wiener Würstel genannt. Wiener Würstel im Schlafrock = Hot Dog.

 

 

 

5 Comments

  1. Der Salat ist unheimlich schön angerichtet. Und Würstel gehn immer:) Ein Klassiker am Wintermarkt in St.M. – mit Senf und Kren und einer frischen Semmel….mampf;-)

    1. Tja das Sacherwürstel. :) Das ist halt der Rolls Royce des Wiener/Frankfurter Würstels. So wie das Sacher-Hotel ein Synonym für exquisite Wiener Hotellerie ist, so ist das Sacherwürstel die Würstelhochkultur in Wien. Es hat aber mit dem Hotel Sacher nur den Namen gemeinsam.

      Normalerweise isst man es mit Senf und einer Semmel bei einem Würstelstand, zum Beispiel hinter der Oper beim Sacher.

      Liebe Grüße
      Christian

Kommentare sind geschlossen.