Erdäpfelsuppe mit Kräuterseitling

Eine Erdäpfelsuppe, die nach Kartoffeln schmeckt, mit Kräuterseitlingen, belegt mit Karotten- und Selleriewürfeln. Ist es das feuchte Wetter, die kalte Jahreszeit oder liegt es an der Suppe selber, dass sie einem so ans Herz geht? Ein Seelenschmeichler, wie man ihn nicht allzu oft bekommt.

„Erdäpfelsuppe mit Kräuterseitling“ weiterlesen

Fisolen, Erbsen, Karfiol, Kipfler

Mischgemüse in einer Einmach, gebratene mit Knoblauch aromatisierte Kipfler. Dazu ein kleines Steak.

„Fisolen, Erbsen, Karfiol, Kipfler“ weiterlesen

Kartoffel Artischocken al forno

Kartoffel mit Artischocken und Fenchel direkt aus dem Ofen. Darüber Parmesan mit Obers.

„Kartoffel Artischocken al forno“ weiterlesen

Steak mit Pommes frites und Karottenstroh

Sowie konfierten Tomaten und Kräuterbutter. Bevor uns vielleicht wirklich noch die dicken Kartoffeln für Pommes frites ausgehen, machen wir uns lieber gleich ran: an ein genußvolles Steak mit Pommes frites und allem Drum und Dran.

„Steak mit Pommes frites und Karottenstroh“ weiterlesen

Gebratener Zander mit allem Drum und Dran

Zander aus dem Neusiedlersee mit Kartoffelwürfeln, Schalottenschäumchen und Gundelreben-Kresse-Tomatensalat.

„Gebratener Zander mit allem Drum und Dran“ weiterlesen

Krumpli leves kolbásszal

Erdäpfelsuppe mit Hartwurst. Für die Jahreszeit perfekt, es gibt ja schon Heurige (Frühkartoffeln). Wir hatten die Wurst vom Mangalitza-Schwein, ganz der Region verbunden. Dazu kommt ein mit Käse überbackenes Kartoffelbrot.  Ein traditionelles ungarisches Gericht.

„Krumpli leves kolbásszal“ weiterlesen

Bistecca con cavolo nero

Dank dem Krautjunker sind wir über dieses Kochbuch gestolpert: „Quinto Quarto” ist 2015 erschienen, es behandelt die Römische Küche und wie der Zufall so spielt, konnten wir italienischen Schwarzkohl erstehen, sodass wir gleich ein Rezept daraus ausprobieren konnten. Cavolo nero con patate, Schwarzkohl mit Kartoffeln. Das erschien uns irgendwie passend als Beilage zum Steak, das wir so dick abgeschnitten haben, dass es gleich für zwei reicht, mindestens. Dazu gibt es selbst gemachten Senf. So können wir hier doch glatt auf die Schnelle ein italienisches Gericht hinzaubern und nennen es der Form halber auf Italienisch: Bistecca con cavolo nero. Ob es das tatsächlich genau so in Italien gibt, kann ich allerdings nicht beschwören.

„Bistecca con cavolo nero“ weiterlesen

Fisch in Sauce überbacken

Fisch, Butter, Mehl, Spinat und Obers. Darüber gestreut etwas Bergkäse und schon entsteht daraus etwas Außergewöhnliches. Wichtig ist, dass man sich Zeit lässt.

„Fisch in Sauce überbacken“ weiterlesen

Steak mit Kartoffelwaffeln

Go to the English Version

Was macht man, wenn man Avocados kriegt, aber keine Jalapenos und doch die über Mexiko hinaus ziemlich bekannte Guacamole machen will? Die burgenländische Alternative zu Jalapenos heißt Pfefferoni. Riesige Pfefferoni kommen aus dem Seewinkel. Die sind genauso knackig wie Jalapenos und auch ziemlich scharf und daher bestens geeignet für Guacamole.

„Steak mit Kartoffelwaffeln“ weiterlesen