Paleo-Auberginensticks

Auberginensticks mit Tomatensalat mit vielen verschiedenen Tomatensorten und Romesco-Sauce.

Rezept

Für die Romesco-Sauce Paprika, Tomaten im Ofen angrillen, Haut abziehen. Mandelstifte und Haselnüsse anrösten. Alles zusammen mit zerdrückter Knoblauchzehe, Salz, Rotweinessig in den Mixer geben und vermixen. Beim Mixen Olivenöl dazu gießen. Salzen und pfeffern.

Für die Auberginensticks die Auberginen in lange Sticks schneiden. Zum Panieren ein Teller mit Pfeilwurzelmehl, ein Teller mit Eiern sowie ein Teller mit der Bröselmischung aus zusammengemischtem Mandelmehl, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Petersilie, Chili und Salz. In Kokosöl ausbacken.

Anrichten: Tomaten klein schneiden, am Teller anrichten und mit Romesco-Sauce beträufeln. Die restliche Romesco-Sauce für die Aubergenensticks zum Dippen verwenden.

9 Kommentare

  1. Ich kann mich den Kommentaren nur anschließen, das sieht super aus! Warum habe ich noch nie Auberginensticks gemacht?! Das wird sich ändern. Vielen Dank für die tolle Idee und die Rezepte 🙂
    Liebe Grüße
    Alex

    Gefällt 1 Person

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s