Pilz-Stroganoff

Dieses Gericht erinnerte uns an ein Boeuf Stroganoff, dieses berühmte Gericht russischer Herkunft mit Filetspitzen in einer Sauerahm-Sauce. Säuerlich schmeckt es von den Essiggurkerln, die in die Sauce hineingeschnitten wurden und vom Senf. Statt Sauerrahm für die Sauce verwendeten wir Frischkäse.

Pilz-Stroganoff (1).jpg

Rezept

Den in feine Scheiben geschnittenen Lauch in wenig Butterschmalz anschwitzen, die in feine Scheiben geschnittenen 400 g Rindsschnitzel dazu geben und braten. In einer zweiten Pfanne die geviertelte braunen 2 Hand voll Champignons und 3 große Kräuterseitlinge braten, dann zum Fleisch geben. Die Pilzpfanne mit Wasser ablöschen und die Flüssigkeit ebenfalls zum Fleisch geben. 1 EL scharfen und 1 EL körnigen Senf, Salz, Pfeffer, 150 ml Gemüsebrühe und 6 mittelgroße, in feine Stifte geschnittene Essiggurkerl dazu geben und zirka eine Viertelstunde leise köcheln lassen. 3 EL Frischkäse einrühren, mit Maisstärke binden. Kartoffeln im Ganzen im Backrohr durchgaren.


Pilz-Stroganoff (3).jpg

4 Kommentare

  1. Ich lese das Rezept um 7 Uhr am Morgen und schon läuft mir das Wasser im Mund zusammen 😉
    Danke für die Anregung, alle Zutaten gefallen uns gut, wir kochen es bestimmt in der nächsten Zeit für uns.
    Nordseegrüße, Margot

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.