Champignons in Frischkäse-Sauce mit Kartoffel-Rösti

mit Portulak. Ein einfaches Gericht, mit wenigen Zutaten. Und das schmeckt!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rezeptur

Kartoffel-Rösti Mehlige Kartoffeln reiben, mit Salz vermischen, etwas ziehen lassen. Mit den Händen gut ausdrücken. Mit geriebener Muskatnuss und Pfeffer vermischen. In einer Pfanne wenig Olivenöl erhitzen, einen Löffel Kartoffelmasse in die Pfanne geben, mehrere gleichzeitig, andrücken, beidseitig goldbraun braten. Champignon-Sauce Champignons vierteln, in der Pfanne mit wenig Olivenöl braten. Den feinen, in Ringe geschnittenen Lauch dazu geben, kurz mitschwitzen. Doppelgerahmten Frischkäse und Sauerrahm einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten Kartoffel-Rösti und die Champignon-Sauce auf den Teller legen, mit den in Ringen geschnittenen Jungzwiebeln bestreuen, mit Portulak servieren.


OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

2 Kommentare

  1. Das Einfache ist eben immer noch am Besten und das Rezept geht sehr schnell. Kartoffelrösti könnte ich auch wieder mal machen. Ich gebe immer etwas Mehl dazu.
    Liebe Grüße

Kommentare sind geschlossen.