mit Joghurt, Mandel, Ei, Vanillezucker und Ingwer.

 

Rezept siehe Alain Ducasse, Paule Neyrat “Nature  – einfach, gesund und gut”, 2013 (2009 frz.) “Rhabarbertarte“, S. 343

3 Comments

  1. Fleissig, fleissig, kaum raus der Rhabarber schon in euren Tarteletts. Lecker…..Interessante Blind-Backmethode. Gruß Jacob

Kommentare sind geschlossen.