Eine Erbsensuppe, die ganz auf den Geschmack von Erbsen vertraut. Die Ziegenkäse-Palatschinken werden mit einem Paleo-Palatschinken-Teig gemacht.

Rezept

Erbsensuppe

Schalotten und Knoblauch in brauner Butter glasig anschwitzen, Lauch anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen, TK-Erbsen aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Pürieren, mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Abseihen.

Ziegenkäse-Palatschinken

Ziegenkäse, Dijon-Senf, Zitronenthymian, Salz und Pfeffer vermischen.

Eier mit Ghee und Wasser vermischen. Mit Pfeilwurzelmehl und Kokosnussmehl binden. Mit Salz abschmecken. In einer erhitzen Pfanne mit flachem Boden den flüssigen Teig mit einer kleinen Schöpfkelle ausbreiten und kleine Palatschinken machen: braten, nach einer Minute wenden und noch eine Minute braten.

Die Palatschinken jeweils mit Ziegenkäse-Mischung bestreichen, zusammenrollen und panieren: 1. Teller: Ei mit Milch verquirlt. 2. Teller: Mandelmehl mit Petersilie. In Kokosfett herausbacken.

Servieren: In die Mitte der Suppe einen Schöpfer Kefir geben, mit geschnittenen Sauerampfer bestreuen, Die Palatschinken separat servieren.

Inspiriert von

Yotam Ottolenghi, Ramael Scully „NOPI Das Kochbuch Orientalisch  Asiatisch Raffiniert“, DorlingKindersley 2015 „Erbsensuppe mit Ziegenkäsecroutons“, S. 49

Stephanie Gaudreau „Paläo-Ernährung für sportliche Höchstleistung“, riva 2016,“Fünf-Minuten-Tortillas“, S. 124

15 Comments

  1. Ich „scheue“ immer noch zurück vor Rezepten mit Ziegenkäse. Schon alleine, wenn ich diesen Geruch in der Nase verspüre wird mir übel. Musste als Kind viel Ziegenmilch trinken, denn die gab’s gratis von der Nachbarin, deren Ziegen in einem kleinen Stall gehalten wurden :-( Der Geschmack und Geruch – igitt! Ich weiß ja, heutzutage ist der Ziegenkäse frisch und ganz anders zubereitet, aber diese Aversion hat sich bei mir bis heute gehalten. Selbst Schafskäse, dem ein klein wenig Ziegenkäse beigemischt ist, scheidet aus! Aber deine Fotos wie immer: FANTASTISCH
    Schöne Wochenendgrüße, Sigrid

Kommentare sind geschlossen.