Hähnchenkeulen werden in Honig, Sumach und Olivenöl einbalsamiert und im Backrohr gegart.  Und dazu Freekeh mit frischem, knackigen Mangold. Vom Mangold und ebenso vom Kohl gibt es derzeit massenhaft bei unserer nahen Gemüsehändlerin. Muss wohl gerade Saison sein.

hahnchen-mit-freekeh-mangold-koch-1

Die Hähnchenkeulen mit einer Mischung aus Honig, Sumach, und Olivenöl einschmieren und mit gehackter Minze bestreuen.

hahnchen-mit-freekeh-mangold-koch-2

Im Backrohr bei 180 Grad eine halbe Stunde garen.hahnchen-mit-freekeh-mangold-koch-3

Für den Freekeh-Mangold-Koch zuerst den Lauch ein paar Minuten anschwitzen, dann die Mangoldstiele.hahnchen-mit-freekeh-mangold-koch-4

Dann die geschnittenen Mangoldblätter hineingeben, immer ein paar Minuten voneinander getrennt.

hahnchen-mit-freekeh-mangold-koch-5

Vorgekochten Freekeh und Granatapfelsirup darunter rühren.

 

Mit Hühnerfond angießen und 40 Minuten köcheln lassen. Salzen. (Ottolenghi, Jerusalem, S.100)

 

hahnchen-mit-freekeh-mangold-koch-6hahnchen-mit-freekeh-mangold-koch-8hahnchen-mit-freekeh-mangold-koch-9