Tomatenbrotsalat

Vielerlei Tomaten aus dem Garten eines Freundes. Die wohl letzte Gelegenheit, in dieser Saison noch Sonnengereifte aus der eigenen Region zu erwischen.

Tomatenbrotsalat (1)

Brot in Würfel schneiden, mit Olivenöl beträufeln, in der Pfanne schön anrösten. Auf die Seite stellen.

Pinienkerne anrösten. Auf die Seite stellen.

Speck in der Pfanne beidseitig anrösten. Auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen. Dressing vorbereiten: aus Olivenöl, Weißweinessig, körnigem Senf, Honig, Salz, Pfeffer.

Tomaten in Stücke schneiden, rote Zwiebel hacken, Petersilie und Schnittlauch hacken, Schafkäse würfeln. Tomaten, Zwiebel, Petersilie, Schnittlauch, Schafkäse, Pinienkerne zusammenrühren.

Die angerösteten Brotwürfel unterrühren. Mit Dressing beträufeln und durchmischen. Den angerösteten Speck zerbröseln. Den Salat bestreuen.

Tomatenbrotsalat (2)Tomatenbrotsalat (3)Tomatenbrotsalat (5)

10 Kommentare

  1. Dieses Rezept muss ich mir unbedingt notieren. Nächstes Jahr, wenn wir wieder das Haus in Okriftel hüten und wieder reichlich Tomaten ernten können, werde ich dieses Rezept mit Sicherheit zubereiten.
    Liebe Wochenendgrüße von Roswitha

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe wochenendbeginnende Grüße aus Wien. Wenn Du Dich beeilst, vielleicht kannst Du ja noch ein paar Sonnengereifte kriegen? Ich habe noch welche gesehen heute bei der Gemüsehändlerin!

      Gefällt mir

      1. Ach lieber Christian, lieber warte ich bis nächstes Jahr und ernte die Tomaten wieder selber, denn da weiß ich dann was ich habe, als wenn ich sie jetzt irgendwo kaufe. Da weiß man nie so genau wo die herkommen.
        Liebe Grüße von Roswitha

        Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.