Kohlrabisuppe

Angesichts eines extra großen Kohlrabis konnten wir nicht widerstehen, deshalb …

Eine große Kohlrabi, zwei kleine Karotte, eine gelbe Rübe, ein Stück Sellerie, eine Zwiebel, grob hacken. In Traubenkernöl anschwitzen. Mit Kurkuma und Kümmel bestreuen, jeweils 1 TL. Mit 600 ml Gemüsesud aufgießen. Das Gemüse weich kochen. Pürieren. 250 ml Obers daruntermischen. Durch ein Sieb passieren. Mit Salz abschmecken. Mit feingehackter Petersilie servieren.

Kohlrabisuppe (2)Kohlrabisuppe (3)Kohlrabisuppe (4)

 

 

7 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s