Basilikum-Gnocchi mit Spinat und Tomaten

Bei diesem Gericht steht das Basilikum, ein Lieblingskraut jedes Italophilen, also auch von uns, im Mittelpunkt: es findet sich reichlich in den Gnocchi; Spinat und Tomaten werden mit Basilikumöl angemacht.

Basilikum-Gnocchi mit Spinat und Tomaten (4)Basilikum-Gnocchi mit Spinat und Tomaten (5)

Gnocchi machen mit einem Teig aus Basilikumblätter, Ei, Ricotta, Mehl, Parmesan, abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und Anis.

Den Spinat in Basilikumöl mit Zwiebeln anschwitzen. Tomaten kurz mitschwenken.

Tanja Grandits gibt zum Schluss etwas Mönchsbart dazu. Zu gerne hätten wir gewusst, wie er schmeckt und mit den Tomaten harmoniert.


Nach Tanja Grandits, kräuter*: Ricotta basilikum gnocchi mit mönchsbart, S. 217

Basilikum-Gnocchi mit Spinat und Tomaten (1)Basilikum-Gnocchi mit Spinat und Tomaten (2)Basilikum-Gnocchi mit Spinat und Tomaten (6)

 

Kommentar-Formular

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.