Marille mit Kerbelcreme

Marille und Kerbel, eine sehr außergewöhnliche Kombination, ob das geht? Aber dazu kommt ja noch eine Himbeersauce und der Kerbel steht auch nicht ganz alleine da, nein, er wird zur Creme, kombiniert mit weißer Schokolade, weißem Rum und Obers.

 

Rezept Marille mit Kerbelcreme

Marille mit Kerbelcreme (1)

Für die Kerbelcreme

Das Ei über Dampf dickcremig aufschlagen. Geschmolzene, weiße Schokolade beifügen. Eingeweichte Gelatine ausdrücken. Mit weißem Rum leicht erwärmen. Der Schokolade beifügen. Alles gut verrühren. Vom Herd nehmen.

Klein gehackten Kerbel und zum Schluss das geschlagene Obers einarbeiten. Im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen. Marille an einem Ende leicht einritzen. Kern entfernen. Kurz in kochend heißes Wasser tauchen. In Eiswasser abkühlen. Schale abziehen. Abtrocknen.

Für die Himbeersauce

Tiefkühlhimbeer aufkochen lassen und durch ein Sieb passieren.

Anrichten

Himbeersauce auf den Teller gießen. Die Creme mit einem Spritzsack in die Marille spritzen. Marille auf den Teller legen und mit Kerbel dekorieren.


Nach Meinrad Neunkirchner, Katharina Seiser, So schmecken Wildpflanzen*: „Marille mit Waldkerbelfülle“, 104

Marille mit Kerbelcreme (2)Marille mit Kerbelcreme (3)Marille mit Kerbelcreme (4)

2 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s