Karfiol-Risibisi

Reis mit Erbsen, hier mit Reis vom Karfiol1, damit es low carb ist. Dazu feinstes Schweinefleisch aus der Nuss, wir sind ja im Jahre des Schweins. Mit reichlich Petersil bestreut.

Karfiol-Risibisi (1)

Rezept Karfiol-Risibisi mit Schwein

Karfiol1 in Röschen schneiden, im Mixer auf Reisgröße zerhacken. In einer Pfanne mit Olivenöl ein paar Minuten hell anrösten. Die fein gehackten Zwiebeln in einer Kasserolle in Olivenöl anrösten. TK-Erbsen dazu geben, ein paar Minuten mitschwitzen. Karfiolreis darunter heben. Dazwischen das Frikandeau in mundgerechte Stücke schneiden. Salzen. Pfeffern. In der Pfanne braten. Das gebratene Fleisch unter die Karfiolreis-Mischung rühren. Salzen. Pfeffern. Fein gehackten Petersil einrühren.


1Karfiol = Blumenkohl, für weitere Ausdrücke siehe auf dieser Seite.

Karfiol-Risibisi (2)Karfiol-Risibisi (3)

 

Kommentar-Formular

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.