Rettichsalat mit Lachs

Wer hätte gedacht, dass man mit Rettich einen so verführerischen Salat machen kann? Mit Kren, Eiern, Oliven und Lachs. Und Lachskaviar. Vielleicht liegt es daran.

Rettichsalat mit Lachs (1)

Rezept Rettichsalat mit Lachs

Dressing: Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, feingehackte Dille und fein geriebene Kren verrühren.

Schwarzen Rettich, roten Rettich und Salatgurken in dünne Scheiben hobeln. Rettichscheiben eine halbe Stunde wassern, damit sie schön knackig werden. Alles auf den Teller legen und mit dem Dressing beträufeln.

Mit geräuchertem Lachs, Lachskaviar, gekochten Eiern servieren.

Mit frisch geriebenem Kren bestreuen.


Rettichsalat mit Lachs (2)Rettichsalat mit Lachs (3)

9 Kommentare

  1. FEL!X sagt:

    Gefällt mit ausserordentlich gut!
    Ich habe gerade ein neues «Küchenspielzeug» erworben, damit werde ich mal dein Rezept «spielen»!

    1. Da bin ich ja schon gespannt, was für ein Spielzeug man da ein setzen könnte.Eine Mandoline?

      1. FEL!X sagt:

        Nein, nein – wobei eine Mandoline bei deiner Art Präsentation natürlich unerlässlich ist. Lass‘ dich überraschen!

  2. etiliyle sagt:

    ✨💞✨💞✨

  3. Paninero sagt:

    Mmmh, schön bunt und mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen – aber das tut es immer, wenn ich Kren (Meerrettich) oder Zitrone lese, höre, denke. 😉

    1. Ich mag Meerrettich auch sehr gerne. Besonders wenn er frisch gerissen ist!😀

  4. kormoranflug sagt:

    Super schön angerichtet.

      1. Entschuldigung, dass ich meine Begeisterung so offen teile. Aber mir gefällt es auch ausnehmend gut…

Kommentare sind geschlossen.