Spaghettibohnen – was sonst?

Was sind das für Bohnen? Für Brechbohnen sprich Fisolen sind sie ein bisserl zu lang. Diese Bohnen sind Spaghettibohnen, sie wachsen bis zu einer Größe von sage und schreibe 60 bis 70 cm heran. Damit kann man schon ein Kränzchen binden, doch was sollten wir damit kochen? Bohnen, Dill und Joghurt passen gut zusammen. Den Zucchino, den wir dazu bekamen, könnte man ja panieren und schon war dieses Gericht kreiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gebackene Zucchini mit Spaghettibohnen

Den Zucchino in Scheiben schneiden. Eine Panierstation vorbereiten mit Waldstaudenroggenmehl, verschlagene Eier und Vierkorn-Brösel. Zucchinischeiben panieren, in Rapsöl herausbacken. Die Spaghettibohnen in Salzwasser bissfest garen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Joghurt-Dressing: Joghurt mit Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Klein gehackte gekochte Eier darunter heben, gehackten Dill dazu geben.


OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.