A-bis-Z-Auflauf

Weil A wie Aubergine und Z wie Zucchini. Dazwischen gibt es Fontinakäse, Hackfleisch-Tomatensauce und jede Menge Kräuter.

Für das Sugo fein gehackten Zwiebel in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, das Rindsfaschierte dazu geben, anbraten. Gehackten Knoblauch dazu geben, mit gestückelten Tomaten, Thymian, Rosmarin, Basilikum, Jamaika-Thymian (besonders kräftig), Oregano einrühren und eine Stunde köcheln lassen. In der Zwischenzeit Zucchini und Aubergine schräg in halbe Zentimeter dicke Scheiben schneiden, beidseitig salzen, ziehen lassen, damit etwas Flüssigkeit herauskommt, abwaschen und trocken tupfen. Das Gemüse in der Bratpfanne kurz und scharf anbraten. Fontinakäse in dünne Scheiben schneiden. In einer mit Olivenöl bestrichenen rechteckigen Bratpfanne eine Schicht Aubergine auftragen, dann das Sugo, dann eine Schicht Fontinakäse, dann folgt eine Schicht Zucchini, wieder eine Schicht Sugo, und wieder Fontinakäse und zu guter Letzt eine Schicht aus einer Mischung aus Aubergine und Zucchini, obendrauf Käse. Im Ofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten überbacken, bis der Käse goldbraun ist.


Inspiriert von Lasagne.


1 Kommentar

  1. Köstlich.
    Wir hatten gestern überbackene, bzw. gefüllte Champignons mit Seranoschinken, etwas Speck, Zwiebeln, Knoblauch und Spinat.
    Seranoschinken, Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Spinat mit Creme Fraich und Parmesankäse, etwas Öl, Salz, Pfeffer gut vermengen und dann die Champignons damit füllen bzw. überdecken. Im Backofen bei 180 Grad 30 Min. garen. Lecker war das auch.

    Lieber Christian, wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Roswitha

Kommentare sind geschlossen.