Wir wollten doch nur eine Tomatensuppe. Jedoch mussten wir einsehen, dass man eine Tomatensuppe nicht nur so hinstellen kann, das sieht irgendwie nackert aus.

Zutaten

Zutaten für die Tomatensuppe: 1 Bund Koriander, Olivenöl, 2 gelbe Zwiebel, 800 g Tomatenstücke, 500 g gegrillte, geschälte Paprika aus dem Glas, 4 Knoblauchzehen, 2 Limetten, 250 g Joghurt, halber Bund Minze
Zutaten für die Tomatensuppe: 1 Bund Koriander, Olivenöl, 2 gelbe Zwiebel, 800 g Tomatenstücke, 500 g gegrillte, geschälte Paprika aus dem Glas, 4 Knoblauchzehen, 2 Limetten, 250 g Joghurt, halber Bund Minze

Rezept Tomatensuppe

  1. Alles rein. Es kommt einfach alles rein.
    Alles rein. Es kommt einfach alles rein.

    Die Zwiebel in Brunoise im Kochtopf in Öl bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dazu kommt: grob gehackter Koriander, ausgepresster  Knoblauch, die Paprikastreifen und Tomatenstücke. Mit 750 ml kochend heißem Wasser aufgießen. Salzen. 20 Minuten ziehen lassen. Durchmixen, in ein Spitzsieb abseihen, abschmecken.

  2. Bei niedriger Temperatur ziehen lassen
    Bei niedriger Temperatur ziehen lassen

    Die Minze mit dem Joghurt und einem Schuss Essig pürieren. Auf die angerichtete Suppe träufeln.

Knappest zusammengefasst nach Jamie Oliver „15 Minutenküche“, 2012, S. 204

IMG_3753_

Anzumerken ist

Das Rezept sieht auch noch Nachos und Gemüse mit Feta vor.  Wir wollten nur eine geschmackvolle Tomatensuppe haben. Der Koriander und die Minze haben es uns angetan. Doch dann haben wir es uns anders überlegt und dazu gemacht: Nachos bestreut mit Cheddar, im Backrohr angeschmolzen. Kleine, rohe Tomatenhälften. Schafkäse und ein Minze-Joghurt abgeschmeckt mit Limette und Salz.

Den Reis zum Verdicken haben wir weggelassen und dafür die Suppe püriert. Dadurch erhält sie genug Konsistenz.

Es handelt sich hierbei um ein Rezept aus Jamie Olivers 15-Minuten-Küche. Man kann aber auch länger dafür brauchen. Vor allem wenn man die Suppe 20 Minuten ziehen lässt. Boy, take your time.

2 Comments

Kommentare sind geschlossen.