Die Kohlrabi werden mit den Erbsen in einer béchamelähnlichen Sauce angemacht und mit den angebratenen Hühnerbrüstln serviert.

Zutaten

DSC_0951

Rezept

  1. Für die Béchamel eine Einmach machen: 40/40 g Butter Mehl bis es braun ist, abkühlen lassen, Milch aufkochen, dazu schütten, gut verrühren.
  2. Für das Gemüse TK-Erbsen blanchieren.
  3. Kohlrabi stifteln und in reichlich Salzwasser blanchieren.
  4. Kohlrabi und Erbsen zur Bechamél dazu schütten, mit Kardamom, weißem, frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken.
  5. Für die Hühnerbrüste diese salzen, anbraten, dann 180 Grad 15 Minuten im Backrohr.
  6. Anrichten: die Hühnerbrüste auf einen flachen Teller, eine Ausstechform auf den Teller stellen, das Gemüse hineinfüllen, die Ausstechform entfernen.

Sonstiges

Ursprünglich wollten wir das Gemüse mit Bockshornklee anmachen. Doch leider oh Schreck wir hatten keinen mehr! Dann wollten wir ihn mit Muskatnuss ersetzen, weshalb dieser sich auf dem Zutatenbild findet. Doch im letzten Moment griff ich zur Kardamomdose. Etwas zu viel Kardamom. Es ging gerade noch.

DSC_0954DSC_0955DSC_0961

 

 

 

 

9 Comments

      1. Als Gemüse verkocht kenn ich sonst auch nichts – ich ess ihn auch gerne „roh“ – noch besser aber….. aushöhlen und mit Faschiertem füllen im Rohr gebacken mit einer cremigen Sauce dazu…..schmatz (könnt ich wieder mal machen…..)

        Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.