Gebratener Schwertfisch mit Tomatensalsa

dazu geröstete Pinienkerne, Sesam-Ciabatta und Salat.

Rezept

Für das Salsa gestückelte Tomaten, zerteilte Taggiasche-Oliven ohne Kern, zerriebene Zitronenschale, geträufelter Zitronensaft, geriebener Knoblauch, geschnittener Petersilie und Oreganoblätter miteinander vermischen. Abschmecken.

Für den Schwertfisch diesen im Ganzen in einer Fischpfanne in einem Faden Olivenöl auf beiden Seiten langsam bei mittlerer Hitze braten bis er außen bräunlich ist.

Anrichten: Den Schwertfisch mit einer Gabel einstechen und mit einer Mischung aus Zitronensaft, Olivenöl und reichlich Salz beträufeln.

Inspiration

Mitch Tonks „Fisch“, Christian Verlag 2009, „Gegrillter Schwertfisch mit Oliven und Oregano“, S. 246

„Fisch: Rezepte aus dem Meer“, Phaidon 2012, „Thunfisch mit Mandeln, Pinienkernen und Oliven“, S. 169

Anmerkung

Ein so riesiges Stück vom Schwertfisch! War nicht anders möglich, eine dünnere Scheibe wäre zerfallen.

15 Kommentare

  1. Schwertfisch haben wir auf Sizilien fast täglich gegessen und ich fand ihn in der Variante „Involtini“ auch sehr lecker. Kleine Schwertfisch-Rouladen mit köstlichen Füllungen. Überhaupt bekam man dort Schwertfisch überall zu kaufen, sogar frisch im Supermarkt. Lass es dir schmecken ☼Sigrid☼

    Gefällt 1 Person

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s