Die Knödel werden aus einer gewürzten Masse bestehend aus Zucchini und Manourikäse geformt und frittiert. Dazu gibt es einen Endiviensalat mit getrockneten Tomaten und gegrilltem Manouri. Sowie eine Limettencreme, die unter anderem mit Kardamom abgeschmeckt wird.

zucchini-manouri-knodel-mit-endiviensalat-1

Limettencreme

Kefir, Koriandergrün, Kardamom, Saft und Schale einer Limette mit Salz und Pfeffer verrühren.

Endiviensalat

Tomatenhälften mit einer Mischung aus Olivenöl, Salz und Pfeffer beträufelt im Backrohr 40 Minuten bei 180 Grad trocknen lassen.

Die Zitronenhälften und den Manouri in der Grillpfanne grillen.

Anrichten: Die Endivienblätter mit den Tomatenhälften und dem gebrökelten Manouri bestreuen, mit einer Zitronensaft-Olivenöl-Mischung marinieren, mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Knödel

Zucchini raspeln. Salzen und entwässern. Mit Schalotten, Knoblauch, Limettenschale, Johannisbrotmehl (wenig!), Eier, gemahlenem Koriander, gemahlenem Kardamom und Pfeffer vermischen und dann die Manouristücke unterziehen.

Kleine Knödel mit nassen Händen formen und in heißem Kokosöl bei mittelhoher Hitze etwa 3 Minuten frittieren, bis sie goldbraun sind.

zucchini-manouri-knodel-mit-endiviensalat-2zucchini-manouri-knodel-mit-endiviensalat-3zucchini-manouri-knodel-mit-endiviensalat-4

Nach Yotam Ottolenghi, Ramael Scully „NOPI“ : Zucchini-Manouri-Krapfen, S. 262 oder http://www.ottolenghi.co.uk/courgette-and-manouri-fritters-shop

Das Rezept stammt von Sarit Packer und John Meechan. Abgewandelt nach Paleo von uns.

zucchini-manouri-knodel-mit-endiviensalat-6zucchini-manouri-knodel-mit-endiviensalat-7zucchini-manouri-knodel-mit-endiviensalat-8zucchini-manouri-knodel-mit-endiviensalat-9

8 Comments

    1. Nein, Manouri schmeckt nicht nach Ziege. Zu diesem Thema habe ich was Interessantes gefunden:

      „Hartnäckig hält sich heute noch die Vorstellung, Ziegenmilch schmecke nach Ziege(nbock). In früheren Zeiten konnte dies tatsächlich durch die Nähe des Bockes zum Stall oder zur Molkerei geschehen. Milch nimmt sehr leicht Fremdgerüche an, so auch den Bockgeruch, den die Haare an dessen Kopf verströmen. Heute legt man auf die entsprechende Haltung der Ziegen und äußerste Hygiene in der Molkerei größten Wert.“

      http://www.ziegenmilch.de/cms/blog/beitraege/wie-schmeckt-ziegenmilch.php

      Vielleicht kann das Deine Bedenken zerstreuen? Ansonsten einfach ausprobieren!

      Liebe Grüße Christian

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.