Bohnen am Vortag einweichen.

Schweinsschulter durchgaren, in Stücke schneiden und in brauner Butter nachbraten.

Schwein und Bohnen (1).png

Zwiebeln in brauner Butter anrösten, klein gewürfelte Karotten dazu geben, mit schwitzen, in der Zwischenzeit weiße Bohnen mit Schalotte, Thymian und Lorbeerblatt und Pfeffer köcheln lassen. Abgießen. Bohnen zu Zwiebeln und Karotten geben, kurz mitrösten, mit Hühnerbrühe aufgießen. Thymian, Petersilie und Lorbeerblatt dazu geben, köcheln. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

50 Minuten köcheln lassen.

In Kokotten aufteilen: Die Bohnen auf etwas grobkörnigen Senf, dann das Stück Schweineschulter. Im Ofen wärmen.

Schwein und Bohnen (2)Schwein und Bohnen (3)Schwein und Bohnen (4)

8 Comments

      1. So ist es Christian. Ich habe zwar viele Linsensorten hier von gelb bis rot und sonstige, aber am liebsten esse ich „Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle“ Was echt schwäbisches und seit meiner Kindheit ein „Leibgericht“. Aber Linsen sind so vielseitig, dass gerade die veg. Küche sehr viele Rezepte dafür anbietet. Super! LG, Sigrid

Schreib was Schönes

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s