Hirschbraten mit Bratäpfel und Speckkartoffel

Und noch einmal Hirsch, dieses Mal mehr klassisch.

Hirschbraten mit Bratäpfel und Speckkartoffel (1)

Rezept

Eine Marinade vorbereiten: aus feingehacktem Wacholder, Dijon-Senf, Olivenöl.

Die Hirschkeule salzen und pfeffern. Von allen Seiten scharf anbraten. Mit der Marinade bestreichen. In Backpapier wickeln und Küchengarn zusammenbinden. Bei 180 Grad im Backrohr 80 Minuten garen lassen.

Die Pfanne, in der der Hirsch angebraten wurde, mit Wildfond ablöschen. Auf die Seite stellen.

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und den Bratensaft zum Wildfond gießen. Mit Stärke binden.

Äpfel

Die obere Kuppe der Boskopp-Äpfel abschneiden, Kerngehäuse aushöhlen. Mit Preiselbeermarmelade füllen. In eine Reine legen und die abgeschnittene Kuppe darauf geben. 30 Minuten bevor der Braten fertig ist, in den Ofen schieben.

Speckkartoffel

Kartoffel in der Schale in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, schälen. Mit Speck umwickeln. In eine Reine geben und 30 Minuten bevor der Braten fertig ist, in den Ofen schieben.

Hirschbraten mit Bratäpfel und Speckkartoffel (2)Hirschbraten mit Bratäpfel und Speckkartoffel (3)Hirschbraten mit Bratäpfel und Speckkartoffel (4)Hirschbraten mit Bratäpfel und Speckkartoffel (5)

 

5 Kommentare

Und was meinst Du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s