Wiener Backhendl mit Erdäpfl-Vogerlsalat

Ein klassisches Backhendl behält seine Knochen, nur die Haut wird entfernt. Es wird in 4 Teile zerlegt und paniert. Auch die Lebern werden paniert.

Dazu ein Vogerl-Salat mit Waldviertler Erdäpfeln, steirischem Kürbiskernöl, Hesperiden-Essig, roten Zwiebeln und Estragon-Senf. Die Schüssel mit einer Knoblauchzehe ausreiben, bevor der Salat hineinkommt.

Wir hatten ein Wildhendl aus dem Waldviertel, Kollmitzdörfl.

Wiener Backhendl mit Erdäpfl-Vogerlsalat, nach dem Original Sacher-Kochbuch*, S. 80

Wiener Backhendl mit Erdäpfl-Vogerlsalat (1)Wiener Backhendl mit Erdäpfl-Vogerlsalat (2)

3 Kommentare

  1. Ein Klassiker – so, dass ich ihn nachkochen kann.

    1. Genau, nachkochen das heißt selber kochen ist die Devise!

  2. theduck.blog sagt:

    Ohhhh!😍😍😍

Kommentare sind geschlossen.