Tsatstiki-Lachs-Palatschinken mit eingemachten Zwiebeln

Vorzüglich waren diese Palatschinken. Doch am besten waren die in Meersalz, Pfeffer und Weißweinessig eingemachten roten Zwiebeln, neudeutsch Zwiebel-Pickles. Man darf keine Scheu haben, selber einzulegen: 20 Minuten ziehen lassen und schon kann man sie genießen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rezept

Geriebene und ausgedrückte Zucchini mit Mandelmehl, Eier, gehackte Petersilie, gehackte Minze, in Streifen geschnittener Spinat, geriebener Parmesan, Chia-Samen, Salz und Pfeffer verrühren. 20 Minuten ziehen lassen. Auf einer Pfanne wenig Olivenöl verteilen und mit 3 EL von der Masse Palatschinken backen. Tsatsiki Gerieben und ausgedrückte Gurken mit griechischem Joghurt, Salz, Pfeffer und gehackter Dille verrühren. Bis zum Servieren im Kühlschrank ziehen lassen. Eingemachter roter Zwiebel hauchdünn geschnittene Zwiebelringe mit Meersalz, Pfeffer und Weißweinessig im Glas vermischen. Bis zum Servieren, mindestens 20 Minuten ziehen lassen. Anrichten Palatschinken auf den Teller legen, mit Tsatsiki bestreichen, Brunnenkresse, Lachs und die eingemachten Zwiebeln darauf anrichten.


Donna Hay, weeklight, S. 158 nachempfunden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Published by

Redaktion K.E

Küchenereignisse - von hart Gesottenem und weich Gekochtem.

4 Comments

Kommentare sind geschlossen.