Garnelen mit Polenta / Panierter Schwertfisch

Der Schwertfisch wird nicht in Fett herausgebacken wie ein Schnitzel, dafür wäre er zu schade. Er wurde mit einer feinen Panade belegt aus Petersilie, Knoblauch und Parmesan und dann gegrillt. In schwierigen Zeiten genau das Richtige.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vorspeise Garnelen mit Polenta Wasser mit Salz aufkochen, Polenta langsam einrieseln lassen. Unter ständigem Rühren 5 Minuten köcheln lassen. Parmesan und Butter dazu geben und gut vermischen. Riesengarnelen in der Bratpfanne bei starker Hitze beidseitig anbraten, mit Zitronensaft beträufeln. Fein hackten Knoblauch und roten Chili dazu geben und mit Olivenöl beträufeln. Anrichten Polenta auf den Teller geben, Garnelen darauf legen, mit dem aromatisierten Olivenöl rundum beträufeln.

Hauptspeise Schwertfisch Knödelbrot, grob gehackte Petersilie, Knoblauchzehe, Parmesan , Salz, Pfeffer und Olivenöl in der Zauberette zu einer feucht krümeligen Masse verarbeiten. Schwertfischsteak in dieser Mischung wenden. In die vorgeheizten Grillpfanne legen, auf beiden Seiten 5 Minuten grillen. Zum Schluss etwas Paniermehl darüber bröseln. Anrichten Dazu wurde ein Chicoréesalat mit Trüffelöl, Rucolasalat mit Tomaten und gebratener grüner Spargel, Kapern und Taggiasche-Oliven serviert.


OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

6 Comments

    1. Stimmt, wir haben tatsächlich Anleihen aus Sizilien genommen, die wir bei Antonio Carluccio gefunden haben, was den panierten Schwertfisch betrifft. (Pesce spada Muddica) Für die Garnelen haben wir kombiniert: gamberoni con aglio, olio e peperoncino und dazu: Polenta svelta, die man in Venedig mit Shrimps isst. (Alles gelesen bei Carluccio, italienisch einfach kochen).
      Frohe Ostern!
      liebe Grüße Christian

Kommentare sind geschlossen.