und gebratenen Steinpilzen und Champignons mit Petersilie. Dazu Kren oder heiße Chili-Ketchup-Sauce. Das Rindfleisch war vom Beiried (Striploin) aus Argentinien. Pommes Frites aus Süßkartoffeln und Ofen-Kartoffeln.

Impressionen

3 Comments

  1. Ich wollte auch schon Argentinisches Fleisch kaufen, aber habe mich bisher nicht getraut und kauf immer aus der Region. Warst du zufrieden mit der Qualität Christian?

    1. Argentinisches Rindfleisch ist ausgezeichnet, das ist keine Frage. Man sieht es schon an der feinen Marmorierung. Ich kann es nur empfehlen! Das schmeckte allen, nicht nur mir. Wir haben ziemlich dick geschnitten. Niemand hat da was stehen lassen….

      Liebe Grüße
      Christian

Kommentare sind geschlossen.